Puppenspiel in Nürnberg

 

Liebe Freunde,

Das Theaterstudio MostY von Brücken e.V. lädt Sie zur Premiere des Puppenspiels “Der Fäustling” ein, basierend auf dem ukrainischen Volksmärchen auf Deutsch.

“Der Fäustling” ist ein Theaterstück über einen verlorenen Handschuh, den Tiere im Wald finden und beschließen, darin zu leben. Das Märchen zeigt die Herzlichkeit zwischen den Charakteren und lehrt, Güte mit anderen zu teilen und auch in schwierigen Zeiten gut miteinander auszukommen.

Die Kulissen und Puppen schaffen eine Atmosphäre des verschneiten Waldes, in dem sich eine lustige, zauberhafte Geschichte über Freundschaft und List entfaltet. Das Stück vermittelt wichtige Lektionen über Freundlichkeit und gegenseitige Hilfe durch lebhafte Bilder und interessante Szenen.

Sie sind herzlich Willkommen!

Das Theaterstück findet am 28. April um 13:00 Uhr in Nürnberg statt.

Adresse:

CPH Nürnberg
Königstraße 64
90402 Nürnberg

Eintrittspreis: Kinder – 6€, Erwachsene – 8€.

Das Puppenspiel wird voraussichtlich am Sonntag, den 23.06.2024 in Erlangen gezeigt.

Organisator: Brücken e.V. in Erlangen, gefördert durch Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. und CPH Nürnberg

 

Neues Theaterstück “Barbie”: Eine spannende Geschichte über Werte und Selbstentwicklung

Die Kinder- und Jugendtheatergruppe von Brücken e.V. präsentiert ihr neues Theaterstück für Kinder und Erwachsene “Barbie oder die Geschichte eines modernen Mädchens”! 

Es war einmal eine 13-jährige Victoria, die eine besondere Beziehung zu ihrer Barbiepuppe hatte. Eines Tages geschah etwas Magisches – Victoria konnte ihre Barbiepuppe hören, als ob sie zum Leben erweckt worden wäre. Barbie bot Victoria die einzigartige Gelegenheit, wichtige Lebenslektionen zu erleben und zu lernen, bevor sie erwachsen wurde.

Die erste Lektion handelte von der Bedeutung von Werten im Allgemeinen. Victoria erkannte, dass Werte wie Ehrlichkeit, Respekt und Mitgefühl den Kern ihres Handelns und ihrer Entscheidungen bilden sollten.

In der zweiten Lektion zeigte Barbie Victoria, wie wichtig es ist, ein freundlicher und großzügiger Mensch zu sein. Victoria lernte, dass selbst die kleinste Geste der Freundlichkeit große Auswirkungen haben kann.

Die dritte Lektion war eine Reise zur Selbsterkenntnis. Victoria lernte, sich selbst richtig und angemessen einzuschätzen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Schwächen zu akzeptieren.

Die vierte Lektion drehte sich um Empathie. Victoria lernte, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und ihnen zuzuhören. Sie erkannte, dass Empathie der Schlüssel zu gegenseitigem Verständnis und Harmonie ist.

Schließlich brachte die fünfte und letzte Lektion Victoria bei, an sich selbst zu glauben. Sie lernte, dass Selbstvertrauen nicht nur bedeutet, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben, sondern auch an die Kraft ihrer Gedanken und Überzeugungen.

Victorias Zeit mit Barbie war nicht nur eine Zeit des Spielens, sondern auch eine Zeit des Wachsens und Lernens.

Wann: Montag, 11. März 2024

Zeit: 17.30 Uhr

Adresse: Kulturforum Logenhaus in Erlangen
Universitätsstr 25
91054 Erlangen

Eintrittskarten können direkt am Eingang ab 17.00 erworben werden.

Die Eintrittskarten kosten 10 € (8 € für Mitglieder und Inhaber eines ErlangenPasses).

Wir warten auf Sie!

Lesezauber und Märchenmalerei zum Welttag der Muttersprache

Am 19. Februar 2024 fand eine Lesung für Vorschul- und Grundschulkinder zum Welttag der Muttersprachen statt. Dabei wurde das Buch “Mein Brüder-Grimm-Märchenzaun: Eine Hommage an Burkhard Kling” vorgestellt, das im Jahr 2023 von dem Autor André von Linsengericht und der Illustratorin Diana Distler veröffentlicht wurde.

Diese Lesung wurde vom Brücken e.V. und dem Ausländer- und Integrationsbeirat organisiert und durch die Hilfe der Erlanger Stadtbibliothek ermöglicht. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das Buch auf verschiedenen Sprachen präsentiert, darunter Deutsch, das von André von Linsengericht vorgelesen wurde. Außerdem wurden Ukrainisch, Russisch, Englisch, Italienisch und Türkisch verwendet, um die Vielfalt der Muttersprachen zu würdigen.

Teilweise lasen auch Zuschauer Passagen in ihrer eigenen Muttersprache vor. Es ist wichtig anzuerkennen, dass nicht nur eine Lesung stattfand, sondern auch eine gemeinsame Malaktion für die Teilnehmer, ermöglicht durch die Illustratorin Diana Distler mit einer besonderer Entspannungstechnik – Zentangle. Insgesamt war die Veranstaltung äußerst bereichernd und trug zu einer schönen Demonstration der Vielfalt der Sprachen in Erlangen bei, während sie gleichzeitig die Kreativität der Zuschauer bereicherte.

Lesezauber und Märchenmalerei am 19. Februar 2024

Liebe Kinder und Interessenten,

wir laden Euch herzlich zu einer besonderen Lesung im Bürgersaal der Stadtbibliothek Erlangen (Marktplatz 1) am Montag, 19. Februar 2024, um 17.00 Uhr zum Welttag der Muttersprache ein.

André von Linsengericht und Diana Distler haben das im November 2023 im „TRIGA – Der Verlag“ erschienene Buch „Mein Brüder-Grimm-Märchenzaun – Eine Hommage an Burkhard Kling“ verfasst. Sie lesen daraus nicht nur auf Deutsch, Englisch, Russisch, Italienisch und mit Hilfe der Gäste in anderen Sprachen Märchen vor, sondern werden auch mit dem Publikum gemeinsam malen.

Eintritt frei.

Eine Kooperation von Ausländer- und Integrationsbeirat Erlangen, Stadtbibliothek Erlangen und Brücken e.V.

Frohe Weihnachten!

Liebe Freunde des Brücken e. V.,

das Jahr neigt sich dem Ende zu, und im Namen des gesamten Teams wünschen wir Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, schöne Ferien und einen fröhlichen Start ins neue Jahr. Wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und Ihnen mitteilen, dass wir ab dem 8. Januar wieder für Sie da sind.

Mit den besten Wünschen für eine wundervolle Weihnachtszeit
Ihr Brücken e. V.

Weihnachtsbäckerei für Senioren/innen

 

Liebe Senioren und Seniorinnen 60+ aus der Ukraine,

wir laden Sie am Donnerstag, den 21. Dezember um 10:30 Uhr in die „Weihnachtsbäckerei“ im Saal der Pfarrei St. Heinrich, in der Möhrendorfer Straße 31a ein.

Bushaltestelle: Alterlangen Kosbacherweg, Busse: 286, 287, 293.

Gemeinsam werden wir verschiedene Weihnachtsplätzchen backen und Deutsch üben;)

Gerne können Sie Ihre Familienmitglieder und Freunde mitbringen. Bitte bestätigen Sie an info@bruecken-erlangen.de bis 19.12., wer kommt, damit wir genügend Zutaten kaufen 😉 Bis bald in der Weihnachtsbäckerei!

Die Veranstaltung findet in der Kooperation mit dem Seniorenclub der St. Henry-Gemeinde und den Ehrenamtlichen des Brücken e. V. im Rahmen des von der Robert Bosch Stiftung geförderten Projekts „Hilfe für geflüchtete ukrainische Senioren und Seniorinnen“ statt.

Bürgerstiftung Erlangen feiert ihren 20. Geburtstag

Am 26.11.2023 feierte die Bürgerstiftung Erlangen, der auch die Flüchtlinge aus der Ukraine und andere Bedürftigen viel Unterstützung zu verdanken haben, ihren zwanzigsten Geburtstag mit einem Festkonzert der Camerata Franconia im Redoutensaal.

Die Gruppe von ukrainischen geflüchteten Senioren*innen war auch eingeladen und von einer Ehrenamtlichen des Vereins Brücken e.V. begleitet.
Herzlichen Dank an den Organisatoren!

Tannenbaumfest 2023

Tannenbaumfest ist ein unvergessliches Fest!

Wir laden Sie ein zu einem zauberhaften und spannenden Tannenbaumfest – “Beschützer des Neujahrswunders”

am Samstag, den 9. Dezember 2023 um 11:00 oder 14:00 Uhr im Redoutensaal, Theaterplatz 1, 91054 Erlangen.

Tauchen Sie mit uns ein in eine Welt voller Magie und unvergesslicher Erlebnisse!

Unser Theaterprogramm wir von talentierten und jungen Künstlern und Tänzern aufgeführt.

Buchen Sie jetzt Ihre Karten! Die “Beschützer des Neujahrswunders” warten mit Vorfreude auf Sie und Ihre Familie!

Aufführung ist auf Russisch.

Tickets:

Ticket für Mitglieder – 20 Euro (1 Kind + Geschenk + 1 Erwachsener)
Nicht-Mitglieder – 25 Euro (1 Kind + Geschenk + 1 Erwachsener)
Ermäßigung mit Erlangen Pass – 10%

Ticket ohne Geschenk – 10 Euro pro Person, Kinder unter 2 Jahren – freier Eintritt

Einlass 30 Minuten vor Beginn.

Die Karten können per Überweisung bis zum 6. Dezember erworben werden. Dazu nutzen Sie bitte folgende Bankdaten:

Brücken e.V.
IBAN: DE65 7635 0000 0000 024048
Sparkasse Erlangen

Sie können die Karten im Büro unter der Telefonnummer 09131/9240434 reservieren und persönlich

dienstags und mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr
freitags von 14:30 bis 16:30 Uhr im Büro abholen.

Sponsor des schönen Tannenbaumfestes ist Sparkasse Erlangen

 

Ausflug nach Bamberg

Am 31. Oktober 2023 fand ein Ausflug nach Bamberg statt.

Die Reise wurde im Rahmen des Projekts zur Unterstützung ukrainischer
SeniorInnen durchgeführt, das von Brücken e.V. organisiert wurde und von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Projekts des Russischsprachigen Elternvereins (BVRE e.V.) gefördert.

Diskussionsquiz: Sprache, мова, язык – Zusammenhalt in der sprachlichen Vielfalt

 

Am 09. November 2023 von 18:00 bis 20:00 Uhr findet ein Diskussionsquiz zum Thema „Sprache, мова, язык – Zusammenhalt in der sprachlichen Vielfalt“ in Erlangen statt. Die Veranstaltung wird vom BVRE e.V. in Kooperation mit dem Brücken e.V., im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Beauftragten für Antirassismus geförderten Projekts „Dialoge gegen Rassismus für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts (Im Plural)” durchgeführt.

Russischsprachige Community ist sehr heterogen. Viele russischsprachige Menschen sind mehrsprachig. Russisch kann zweite oder sogar dritte Sprache sein. Sprache an sich hat viel Konfliktpotenzial in der Community. Ist Russisch wichtiger als andere Sprachen, weil ihn alle in der Community verstehen? Menschen können auch diskriminiert werden, weil sie mit Akzent oder dialektal sprechen oder weil sie Sprachen mischen. Das wird oft ausgelacht, aber muss es?

In Form eines interaktiven Spiels klären Yuriy Krotov und Max Gede die Teilnehmenden über die sozial-politische Aspekte der Community-Sprachen und Sprachvarietäten auf. Nach jeder Frage findet eine Diskussion statt.

Bitte registrieren Sie sich bei Tetiana Muntianova per Mail.: tata.muntianova@gmail.com oder per WhatsApp: +380937973888 oder per Tel.: +491707832347