Der Fäustling in Bochum

Im Mai nahmen die Künstler des Puppentheaters am Puppenspielfestival Fidena in Bochum teil. Dort fand die Premiere des Puppenspiels “Der Fäustling” statt.

Inszenierung und Originaldrehbuch von Konstantin Grossmann, basierend auf dem ukrainischen Volksmärchen “Die Handschuh”. Die deutsche Übersetzung stammt von Peter Steger. Das Stück wurde vom Puppenspielregisseur Konstantin Grossmann (Theater MostY Brücken e.V.) und seiner Partnerin Natalia Glöckner mit Unterstützung von UNIMA (Union Internationale de la Marionnette) inszeniert.

Die Premiere von “Der Fäustling” in Erlangen findet am 23. Juni anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Brücken e.V. statt.

Die Fotos wurden von Konstantin Grossmann zur Verfügung gestellt.

Puppenspiel in Nürnberg

 

Liebe Freunde,

Das Theaterstudio MostY von Brücken e.V. lädt Sie zur Premiere des Puppenspiels “Der Fäustling” ein, basierend auf dem ukrainischen Volksmärchen auf Deutsch.

“Der Fäustling” ist ein Theaterstück über einen verlorenen Handschuh, den Tiere im Wald finden und beschließen, darin zu leben. Das Märchen zeigt die Herzlichkeit zwischen den Charakteren und lehrt, Güte mit anderen zu teilen und auch in schwierigen Zeiten gut miteinander auszukommen.

Die Kulissen und Puppen schaffen eine Atmosphäre des verschneiten Waldes, in dem sich eine lustige, zauberhafte Geschichte über Freundschaft und List entfaltet. Das Stück vermittelt wichtige Lektionen über Freundlichkeit und gegenseitige Hilfe durch lebhafte Bilder und interessante Szenen.

Sie sind herzlich Willkommen!

Das Theaterstück findet am 28. April um 13:00 Uhr in Nürnberg statt.

Adresse:

CPH Nürnberg
Königstraße 64
90402 Nürnberg

Eintrittspreis: Kinder – 6€, Erwachsene – 8€.

Tickets können Sie unter 0177 299 12 76 erwerben.

Das Puppenspiel wird voraussichtlich am Sonntag, den 23.06.2024 in Erlangen gezeigt.

Organisator: Brücken e.V. in Erlangen, gefördert durch Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. und CPH Nürnberg

 

Neues Theaterstück “Barbie”: Eine spannende Geschichte über Werte und Selbstentwicklung

Die Kinder- und Jugendtheatergruppe von Brücken e.V. präsentiert ihr neues Theaterstück für Kinder und Erwachsene “Barbie oder die Geschichte eines modernen Mädchens”! 

Es war einmal eine 13-jährige Victoria, die eine besondere Beziehung zu ihrer Barbiepuppe hatte. Eines Tages geschah etwas Magisches – Victoria konnte ihre Barbiepuppe hören, als ob sie zum Leben erweckt worden wäre. Barbie bot Victoria die einzigartige Gelegenheit, wichtige Lebenslektionen zu erleben und zu lernen, bevor sie erwachsen wurde.

Die erste Lektion handelte von der Bedeutung von Werten im Allgemeinen. Victoria erkannte, dass Werte wie Ehrlichkeit, Respekt und Mitgefühl den Kern ihres Handelns und ihrer Entscheidungen bilden sollten.

In der zweiten Lektion zeigte Barbie Victoria, wie wichtig es ist, ein freundlicher und großzügiger Mensch zu sein. Victoria lernte, dass selbst die kleinste Geste der Freundlichkeit große Auswirkungen haben kann.

Die dritte Lektion war eine Reise zur Selbsterkenntnis. Victoria lernte, sich selbst richtig und angemessen einzuschätzen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Schwächen zu akzeptieren.

Die vierte Lektion drehte sich um Empathie. Victoria lernte, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und ihnen zuzuhören. Sie erkannte, dass Empathie der Schlüssel zu gegenseitigem Verständnis und Harmonie ist.

Schließlich brachte die fünfte und letzte Lektion Victoria bei, an sich selbst zu glauben. Sie lernte, dass Selbstvertrauen nicht nur bedeutet, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben, sondern auch an die Kraft ihrer Gedanken und Überzeugungen.

Victorias Zeit mit Barbie war nicht nur eine Zeit des Spielens, sondern auch eine Zeit des Wachsens und Lernens.

Wann: Montag, 11. März 2024

Zeit: 17.30 Uhr

Adresse: Kulturforum Logenhaus in Erlangen
Universitätsstr 25
91054 Erlangen

Eintrittskarten können direkt am Eingang ab 17.00 erworben werden.

Die Eintrittskarten kosten 10 € (8 € für Mitglieder und Inhaber eines ErlangenPasses).

Wir warten auf Sie!

Musical “Mama” auf Russisch

 

 

Die Kinder- und Jugendtheatergruppe von Brücken e.V. präsentiert ihr neues Musical “Mama”.

Das Musical basiert auf dem berühmten Märchen “Der Wolf und die sieben Geißlein”.

Unsere Geschichte handelt von einer Geiß und ihren Geißlein, von einem großen Dorf, in dem alle Tiere in Harmonie leben.

Es geht um Freundschaft und Gegenseitigkeit, die für die Schlichtung aller Streitigkeiten zwischen dem Wolf und anderen Tieren wichtig sind.

Wann: Donnerstag, 23. November

Zeit: 17.30 Uhr. (Dauer: 70 Minuten)

Das Musical ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Adresse: Kulturforum Logenhaus in Erlangen, Universitätsstr 25, 91054 Erlangen

Eintrittskarten können im Büro dienstags 16.30-17.30 oder direkt am Eingang ab 17.00 erworben werden. Die Eintrittskarten kosten 8 € (5 € für Mitglieder und Inhaber eines ErlangenPasses).

Wir warten auf Sie!

Aufführung “Ich und Du” in Nürnberg

Liebe Freunde!

Das Theater des Brückenvereins lädt Sie zur Aufführung des Theaterstückes „Ich und Du“ der Autorin Ingeborg von Zadow ein. Das Theaterstück wird in russischer Sprache gezeigt.

Wo: Pirckheimersaal CPH Nürnberg, Königstr. 64, 90402 Nürnberg (Eingang über den Hof)

Wann: am 17. Juni 2023 um 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

Bei Vorbestellung – 15 €

Ermäßigt (mit Nachweis, NürnbergPass, Studenten) – 10 €

Abendkasse – 20 €

Die Eintrittskarten können unter folgender Telefonnummer vorbestellt werden: 0177 2991276 (Fjodor).

Wir freuen uns auf Sie!

Aufführungen am 14. Mai 2023

Liebe Freunde,

am Sonntag, dem 14.05.2023, stellt die Kinder- und Jugendtheatergruppe des Brücken-Vereins erneut ihr Stück vor: „Das Fenster“ beschäftigt sich mit der Liebe und dem ewigen Problem, sie zu verstehen und auszudrücken.

Wir freuen uns auf Sie! Die Aufführung ist in russischer Sprache. 10+ Jahre

Ort: Luitpoldstr. 45, 91052 Erlangen, 2 OG

Datum: 14. Mai 2023. Um 14 Uhr und 17 Uhr (Dauer: 1 Stunde)

Ticketpreis: 12 € (für Mitglieder und mit Erlangen Pass – 8 €)

Kartenverkauf im Büro: dienstags 16-18 Uhr, mittwochs 16-18 Uhr, freitags 14:30-16:30 Uhr

Die Anzahl der Tickets ist begrenzt!

 

Neues Stück des Jugendtheaters

Am Mittwoch, dem 8. März, führt die Kinder- und Jugendtheatergruppe des Brücken Vereins ihr neues Theaterstück “Fenster auf”.

Ich liebe dich… Was bedeuten diese drei magischen Worte? Was versuchen wir mit diesen Worten auszudrücken? Seit Jahrhunderten suchen Menschen Antworten auf diese ewige Frage.
Auch unsere Kinder- und Jugendtheatergruppe setzt sich mit diesem spannenden Thema auseinander und lädt Sie herzlich dazu ein, gemeinsam darüber nachzudenken.
Wir freuen uns auf Sie!
 
Wo: im E-Werk, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen, im 2. Stock. In der Clubbühne. Aufführung ab 10 J.
 
Zeit: Einlass ab 19:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde).
 
Tickets: Abendkasse ab 18.30, am Eingang
Ermäßigung mit Erlangen Pass – 8 Euro

Sprache der Aufführung: Russisch

Premiere des Theaterstücks “Ich und Du”

Liebe Freunde!

Nach einer langen Pause in Quarantäne kehren wir langsam zueinander zurück. Passend zum Valentinstag lädt Sie das Theater des Brückenvereins zur Premiere des neuen Theaterstückes „Ich und Du“ der Autorin Ingeborg von Zadow ein. Das Theaterstück wird in russischer Sprache gezeigt.

“Wenn der Mensch um sich herum Mauern baut, um sich vor allen möglichen Ängsten – die bloß in seinem Kopf existieren – zu schützen, weiht er sich somit allmählich der Einsamkeit und entsagt der Welt. Aus diesem finsteren Loch ins Licht kann ihn nur die LIEBE rausholen.

Leben und Liebe oder Angst – die Wahl liegt in unseren Händen!”

WoClubbühne Е-Werk, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen

Wann: am 13. Februar und am 20. Februar 2022, jeweils um 19 Uhr

Eintrittspreise:

Bei Vorbestellung – 15 €

Ermäßigt (mit Nachweis, Erlangen Pass, Studenten) – 12 €

Abendkasse – 20 €

Die Eintrittskarten können ab dem 31.01.22 unter folgender Telefonnummer vorbestellt werden: 0177 2991276 (Fjodor, ab 15 Uhr).

Förderung : Sparkasse-Erlangen

Auf Grund der begrenzten Anzahl von Plätzen im Saal bitten wir um Vorbestellung der Eintrittskarten.

Außerdem möchten wir schon jetzt darüber informieren, dass wir im Frühjahr unsere Leseabende im „Literaturkästchen“ wieder aufnehmen werden. Die Lesungen finden im Proberaum der Theatergruppe statt.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage, damit Sie nichts verpassen. Wir freuen uns auf Sie!

Theater „Brücken“, Brücken e.V. www.bruecken-erlangen.de

P.S. Bitte beachten Sie, dass für den Zutritt zur Veranstaltung die 2G gilt.

Microsoft Word – Hygieneschutzkonzept ab 18.01.2022 (bruecken-erlangen.de)

„Das Bühnenlicht in Projekten mit Kindern: Theorie und Praxis“ am 19.09.2021

Veranstalter: Brücken e.V., info@bruecken-erlangen.de

Datum/Uhrzeit: Sonntag, 19.09.2021, von 09:30 bis 16:00 Uhr

Ort: Luitpoldstr. 45, 91052 Erlangen

Zielgruppe: Jugendleiter und alle ab 15 Jahren

Teilnehmerbeitrag: 15 Euro (für Mitglieder des Brücken e.V. kostenlos)

Inhalt:

Der Workshop besteht aus Lichttheorie und praktischer Technikanwendung auf der Bühne. Er eignet sich sowohl für Schauspieler und Jugendleiter/innen als auch für Bühnentechniker mit und ohne Erfahrung.

Dieser Workshop beinhaltet allgemeine Lichttheorie, verschiedene Arten der Beleuchtung und des Lichtvorhangs sowie die Lichtverteilung auf der Bühne. Einer der Schwerpunkte wird die Arbeit mit farbiger Beleuchtung und Verwendung von Lichtfiltern sein. Wir werden die Arbeit mit verschiedenen Arten der Lichtausrüstung, mit verschiedenen Projektoren, mit dem Lichtszenario, dem Lichtpult sowie mit Dimmer und Kabel kennenlernen. Ein anderer Schwerpunkt ist die Programmiergrundlagen der Lichtausrüstung und nicht zuletzt geht es auch um einen wichtigen Aspekt in der Arbeit mit Lichttechnik, die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen für Elektrogeräte.

Der praktische Teil des Workshops unter der Leitung von Hr. Nevelskij beinhaltet die Entwicklung eines Lichtszenarios, das zum Beispiel anhand der Theaterskizze vervollständigt wird, sowie Besonderheiten der Lichtanwendung in Projekten mit Kindern und Jugendlichen.

Fahrtkosten werden für Teilnehmer/innen nicht erstattet. 

Gefördert von