Treffen von Kindern und Jugendlichen aus Erlangen und der Ukraine

Am Samstag, dem 16. April, organisierte der Brücken-Verein im Schlossgarten von Erlangen ein Treffen von Kindern und Jugendlichen aus Erlangen mit Gleichaltrigen aus der Ukraine.

Zu Beginn wurden alle auf dem Marktplatz kurz mit der Geschichte der Stadt Erlangen und mit der Stadtbücherei bekannt gemacht. In der Bücherei erfuhren die Kinder und Jugendlichen, wie man einen kostenlosen Leserausweis erhält und Bücher und andere Medien in verschiedenen Sprachen ausleihen kann. Danach ging es weiter in den Schlossgarten. Kennenlernspiele brachen das Eis und die Kinder und Jugendlichen verbrachten eine schöne Zeit miteinander. In entspannter Atmosphäre erzählten sie einander persönliche Geschichten, hörten Musik und tanzten sogar. Insgesamt nahmen 35 Kinder und Jugendliche teil.

Es war ein gelungener Tag, der alle für ein paar Stunden vom Krieg in der Ukraine ablenkte und ihnen half, einfach Kind zu sein.

Am Ende baten die Kinder und Jugendlichen darum, dass solche Veranstaltungen öfter stattfinden sollten.

Bis zum Wiedersehen!

Liebe ukrainische Neuankömmlinge,

wir laden Euch und Eure Kinder am Freitag, 18.03.22 von 12:30 bis 14:00 Uhr zu einem Kennenlerntreffen in den Brücken-Verein, Luitpoldstr. 45 ein (Eingang über den Hof).
In einer zwanglosen, familiären Atmosphäre stellen wir Euch unseren Integrationsverein russischsprachiger Mitbürger vor, den es in Erlangen schon über 20 Jahre gibt.
Außer unseren regulären Kursen werden wir ab dem 21.03. für Euch Deutschkurse für Kinder und Erwachsene (Deutsch Start, Willkomen, Spielgruppen für Kinder, Informationsveranstaltungen und gemeinsame Ausflüge anbieten.
Außerdem würden wir gern erfahren, was für EUCH wichtig und interessant ist. Gern nehmen wir Eure Meinungen und Wünsche auf.
Im Gebäude gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder negativ getestet).
Fragen zum Treffen beantworten
– Irina (Vorstandsvorsitzende) – Tel.: +49 163 6696389
– Nadja (Leiterin der Kunstgruppen) – Tel./WhatsApp/Telegram: +49 177 7360139
Die Gruppe des Vereins, wo Ihr auch Fragen stellen könnt, findet Ihr unter:
https://t.me/+eUSZJ9YWRkQyMDli
Und so kommt man zu uns:
Brücken e.V.
Luitpoldstraße 45
09131 9240434
Buslinien 208, 284, 285, 293, Haltestelle Zollhaus
Besucht uns, wir freuen uns auf Euch!
Brücken e.V. Erlangen

“Brücken” für den Frieden, gegen Krieg

Liebe Kollegen, Freunde und Mitglieder des Brücken-Vereins,

unser Verein bietet eine Heimat für russischsprachige Einwohner Erlangens und benachbarter Städte – für alle, egal woher sie kommen. Wir unterstützen Eltern in Fragen der Erziehung, der zwei- und mehrsprachigen Entwicklung der Kinder und bieten Beratungen zu sozialen und anderen Fragen, einschließlich zu Fragen der Integration.

In dieser schrecklichen Zeit der Zerstörung und des Todes stehen wir solidarisch an der Seite der Menschen in der Ukraine.

Gleichzeitig wollen wir dazu aufrufen, die aggressiven Handlungen der russländischen Führung, nicht mit der Position der russischsprachigen Menschen in Russland und über die Grenzen hinaus, gleichzusetzen. Wir glauben fest daran, dass Eltern und Familien, unabhängig davon woher sie kommen, keinesfalls Krieg und Tod wünschen. In einer solchen Situation ist nichts wichtiger als Familie. Es ist anzunehmen, dass es in naher Zukunft viele Geflüchtete in Westeuropa geben wird, die russisch und ukrainisch sprechen. Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um diesen Menschen zu helfen. (http://www.bvre.de/aktuelles-details/ukraine-sei-stark.html – Bundesverband russischsprachiger Eltern BVRE e.V.)

Viele Kollegen und Mitglieder des Brücken-Vereins helfen schon mit Informationen und Spenden.
So hilft Franken den Menschen im Ukraine-Krieg – Erlangen, Herzogenaurach, Höchstadt | Nordbayern

In Erlangen sind für die Fragen zu Flüchtlingen und Migranten Vladimir Kaz und seine Kollegen zuständig; die Beratungen erfolgen in deutscher, englischer, russischer, ukrainischer und anderen Sprachen
Тel. 09131 86-2081 Flüchtlings- und Integrationsberatung – Angebote & Informationen für Migranten – Erlangen – Portal der Stadt Erlangen

Nach den Ferien am 07.03. setzen wir unsere Kurse gemäß Stundenplan fort.

Wir wünschen allen viel Kraft und Gesundheit

Vorstand des Vereins „Brücken e.V.“

info@bruecken-erlangen.de

„Sprechtraining für Kinder und Jugendliche “

Veranstalter:         Brücken e.V. (Kinder- und Jugendteam)

unsere.kinder@bruecken-erlangen.de                                                                                                                                                      info@bruecken-erlangen.de

Termin:       Sonntag, den 24.10.2021 von 10:00 bis 16:30 Uhr

Ort:              Luitpoldstr. 45, 91052 Erlangen

Teilnehmer: Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren

Teilnehmerbeitrag: 10 Euro (kostenlos für Kinder der Gruppen „Skomorochi/Skomoroschki“ und mit Erlangen Pass)

Inhalt:

Ziel dieses Workshops ist es, Kenntnisse über die Entwicklung von Atem, Artikulation und Stimme durch unterschiedliche Methoden zu erhalten und diese praktisch anzuwenden. Die Vermittlung von richtiger Aussprache und das sichere Sprechen steht dabei für die Kinder und Jugendlichen an erster Stelle.

Dazu bekommen die Teilnehmer Informationen zur Anwendung der Sprachtechnik, die danach eingeübt wird. Der Kursleiter, F. Nevelski, unterstützt die Teilnehmer beim Erlernen und Einüben der richtigen Atemtechnik, bei Artikulationsübungen sowie Übungen des Stimmklanges und der Aussprache.

Fahrtkosten werden für Teilnehmer/innen nicht erstattet.

Die Anmeldung (Name und Alter) schicken Sie bitte bis 20.10.2021 an unsere.kinder@bruecken-erlangen.de oder bruecken.ev@gmail.com

Gefördert von  

 

Einladung zur Vollversammlung des Vereins am 8.10.2021

Liebe Mitglieder,

unsere jährliche Vollversammlung findet am Freitag, den 08.10.2021 um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) unter Einhaltung des Hygieneschutzkonzepts im Kultursaal, EG in der Luitpoldstr. 45, Erlangen statt. Dazu sind alle erwachsenen Mitglieder und Eltern in Vertretung ihrer Kinder eingeladen. Jede volljährige Person hat nur eine Stimme. Nicht-Mitglieder dürfen als Gäste teilnehmen.

Die Tagesordnung der Versammlung besteht aus folgenden Punkten:

  1. Rückblick auf die Aktivitäten im Vorjahr
  2. Finanzbericht des Kassenwarts
  3. Diskussion über aktuelle Entwicklungen im Verein.
  4. Planung der Aktivitäten für 2022

WeitereTagesordnungspunktekönnenaufAntrageinesMitgliedsbisspätestenseineWochevorderVollversammlungaufdieTagesordnunggesetztwerden.

Mit herzlichen Grüßen

im Namen des Vorstands

Irina Denisova, Vorsitzende

Schöne Sommerferien und Ausblick

Liebe Eltern, liebe Kinder,

Am 29.07. ging das für uns alle schwierige Schuljahr zu Ende. Die Sommerferien bringen nun Zeit für Abenteuer und Erholung.

Wir erwarten Euch alle gut erholt und voller Tatendrang wieder ab dem 14.09. zu unseren Kursen, in unserer Bibliothek und zu unseren neuen Veranstaltungen. Bis zum 01.10. bleibt der Stundenplan unverändert.

Den Stundenplan für das neue Schuljahr 2021/22 finden Sie ab September auf unserer Homepage www.bruecken-erlangen.de

Bei dringenden Fragen können Sie sich noch bis zum 15.08. per E-Mail (info@bruecken-erlangen.de) oder telefonisch (09191-3551840) an uns wenden.

Wir bitten Sie, Änderungen Ihrer Kontakt- (E-Mail, Telefonnummer, Adresse) oder Bankdaten Yulia Zaruba mitzuteilen: yulia.zaruba@bruecken-erlangen.de

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre aktive Teilnahme am Vereinsleben, für Ihre große Geduld und hervorragende Unterstützung in diesen für alle nicht einfachen Zeiten und wünschen Ihnen einen schönen Sommer und gute Erholung.

Deutsch-russischer Kulturverein Brücken e.V.

„Das Bühnenlicht in Projekten mit Kindern: Theorie und Praxis“ am 19.09.2021

Veranstalter: Brücken e.V., info@bruecken-erlangen.de

Datum/Uhrzeit: Sonntag, 19.09.2021, von 09:30 bis 16:00 Uhr

Ort: Luitpoldstr. 45, 91052 Erlangen

Zielgruppe: Jugendleiter und alle ab 15 Jahren

Teilnehmerbeitrag: 15 Euro (für Mitglieder des Brücken e.V. kostenlos)

Inhalt:

Der Workshop besteht aus Lichttheorie und praktischer Technikanwendung auf der Bühne. Er eignet sich sowohl für Schauspieler und Jugendleiter/innen als auch für Bühnentechniker mit und ohne Erfahrung.

Dieser Workshop beinhaltet allgemeine Lichttheorie, verschiedene Arten der Beleuchtung und des Lichtvorhangs sowie die Lichtverteilung auf der Bühne. Einer der Schwerpunkte wird die Arbeit mit farbiger Beleuchtung und Verwendung von Lichtfiltern sein. Wir werden die Arbeit mit verschiedenen Arten der Lichtausrüstung, mit verschiedenen Projektoren, mit dem Lichtszenario, dem Lichtpult sowie mit Dimmer und Kabel kennenlernen. Ein anderer Schwerpunkt ist die Programmiergrundlagen der Lichtausrüstung und nicht zuletzt geht es auch um einen wichtigen Aspekt in der Arbeit mit Lichttechnik, die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen für Elektrogeräte.

Der praktische Teil des Workshops unter der Leitung von Hr. Nevelskij beinhaltet die Entwicklung eines Lichtszenarios, das zum Beispiel anhand der Theaterskizze vervollständigt wird, sowie Besonderheiten der Lichtanwendung in Projekten mit Kindern und Jugendlichen.

Fahrtkosten werden für Teilnehmer/innen nicht erstattet. 

Gefördert von   

Online «Das bayerische Schulsystem. Teilnahme und Unterstützung», am 3. Mai

Liebe Eltern und Interessierte,

am 03.05.21 um 18:30 Uhr laden wir Sie ein zu einem Online-Seminar zum Thema:

«Das bayerische Schulsystem. Teilnahme und Unterstützung»

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem Schulsystem im Freistaat Bayern. Die Eltern erfahren, wie sie am Schulleben ihrer Kinder teilnehmen können und welche Unterstützungsmöglichkeiten bei der Bildung und Erziehung es von verschiedenen Institutionen der Stadt Erlangen gibt.

Außerdem lernen die Eltern das Bildungsprogramm „die begleiter“ der Stadt Erlangen kennen.

Die Sprache der Veranstaltung ist Russisch. Melden Sie sich bitte, bis zum 2.05 mit einer Antwort auf E-Mail: Brücken.ev@gmail.com , dann erhalten Sie den Link. Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Zoom statt.

Referenten: Svetlana Lavrova und Svetlana Villemsoo

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Irina Denisova unter: +49 1636 / 69 63 89 oder per E-Mail: bruecken.ev@gmail.com oder info@bruecken-erlangen.de

Ihr Brücken e.V.

Jede Spende hilft- auch uns!

Liebe Freunde und Vereinsmitglieder,

wir, der Deutsch-russische Kulturverein Brücken e.V., haben es uns zur Aufgabe gemacht, effektive kulturelle Förderung der russischsprachigen Zuwanderer mit dem Ziel ihrer Integration und Akzeptanz in der Gesellschaft voranzutreiben. Zu diesem Zweck bietet der Brücken e.V. verschiedene Veranstaltungen und Angebote aus den Bereichen Bildung, Kultur und Freizeit sowie Beratung für mehrsprachige Familien, Neuankömmlinge und sozial benachteiligte Familien an. Der Verein nimmt auch an Veranstaltungen auf Stadt-, Landes-, Bundes- und internationaler Ebene teil. Wir verbinden Russisch sprechende Migranten und an russischer Kultur interessierte Einheimische unter einem gemeinsamen kulturellen Dach. Wir stehen Einzelnen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Jahr 2020 hat Brücken e.V. eine Reihe von Veranstaltungen angeboten und durchgeführt, die im Folgenden aufgeführt werden:

  • Im Januar 2020 haben junge Schauspieler des Brücken e.V. an der Jugendbildungsmaßnahme „Kunst und Architektur als Quelle der Inspiration für Jugendprojekte“ in Wien teilgenommen. Am Wochenende in Wien wurden auch ein Kindertheaterstück aufgeführt und ein Treffen mit Jugendlichen und Theaterpädagogen aus einem Kindertheater abgehalten.
  • Während der „Deutsch-Russischen Wochen“ in der VHS Erlangen präsentierte der Chor unseres Vereins unter der Leitung von Arkadii Pevtsov einige russische, ukrainische und deutsche Lieder.
  • In der Zeit vom 25.-26.01.2020 stellte Frau Irina Ponamarjewa als Gast aus der Erlanger Partnerstadt Wladimir den Kindern bezaubernde „Märchen aus dem Koffer“ vor. Das Event fand in der VHS Erlangen in deutscher und russischer Sprache sowie in den Räumen des Brücken e.V. in russischer Sprache statt.
  • Im Februar, im Rahmen des jährlichen UNESCO-Tages der Muttersprache, boten unsere Lehrkräfte interaktive Lesungen in russischer Sprache im Leseraum der Stadtbücherei an.
  • Ebenfalls im Februar fand die Premiere unseres Theaterstücks für Erwachsene „Unterrichtstunde“ („Lehrstunde“) statt.
  • Im März wurde von uns ein Informationsabend zum Thema Kommunalpolitik („Kommunalpolitik verstehen und daran teilnehmen“) durchgeführt.
  • Im September war es uns gelungen, ein Ferienlager für Kinder und Jugendliche zu organisieren. Höhepunkt war ein Ausflug für Kinder und Jugendliche in die „Bunte Welt von Faber-Castell“ in Stein bei Nürnberg.
  • Schließlich wurde ein Online-Seminar zum Thema Erkennung von Fake-Nachrichten („Fakt oder Fake: wie erkennt man Lügen im Internet“) angeboten.

In diesem schwierigen Jahr haben sich unsere Pädagogen und Kollegen(innen) bemüht, die laufenden Kurse und Angebote während der Quarantäne im Online-Regime abzuhalten.

Leider war es uns wegen der Pandemie nicht möglich, viele der Angebote und Veranstaltungen zu organisieren, die wir normalerweise durchgeführt hätten (zum Beispiel Theaterstücke für Erwachsene und Kinder/Jugendliche, familienfreundliches Sommerfest, traditionelles Tannenbaumfest u.a.). Wir wollen dennoch in näherer Zukunft weitere Angebote in geeigneter Form anbieten.

Deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung, um unsere Ziele und Projekte weiterhin aufrecht zu erhalten und auszubauen.

Mit Ihrer Spende für den Brücken e.V. können wir gemeinsam den Weg in die Zukunft ebnen und an gesetzten Zielen arbeiten.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto des Brücken e.V. bei der Sparkasse Erlangen:

IBAN: DE65 7635 0000 0000 024048
BIC: BYLADEM1ERH
Kontoinhaber: Brücken e.V.

 Für jede Spende wird vom Brücken e.V. eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ausgestellt.

Bei Fragen steht Ihnen der Brücken e.V. unter E-Mail: info@bruecken-erlangen.de zur Verfügung.

Wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön!

Ihr Brücken e.V.